klagenfurt.naturfreunde.at

Die Verlassenen Dörfer von Moggio Udinese

Anspruchsvolle Wanderung in Moggio Udinese (ITA)

Die Wanderung führt entlang und durch erfrischende Gebirgsbäche zu den drei Verlassenen Dörfern bei Moggio Udinese, welche in Folge eines Erdbebens 1976 zerstört und verlassen wurden.

Abseits der Zivilisation bietet sich uns eine Entdeckungswanderung, bei der wir die, nur per Fußwege erreichbaren, Dörfer erkunden, einen Einblick in die Geschichte des Tals erhalten und die historischen Häuser und Ruinen bewundern.

Außerdem queren wir eine Schlucht, nutzen Wanderpausen um in Gebirgsbächen zu schwimmen und treffen auf Einheimische die manche Häuser wieder revitalisieren und Möglichkeiten zur Einkehr bieten.

 

Treffpunkt für die Wanderung ist der Minimundus Parkplatz um 07:00 bzw. die Kirche in Moggio Udinese um 09:00.

Gehzeit: ca. 5:30 Stunden gesamt

Aufstieg: 960 Höhenmeter

Distanz: 13.5km

Anforderung / Bewertung: Mittel-Schwierig

Termin: 06.08.2022 09:00 bis 17:00,  Minimundus Parkplatz um 07:00 bzw. die Kirche in Moggio Udinese um 09:00

Kontakt: Alexander Armbruckner 0664/2257126, aarmbruckner@gmail.com

 

Tour Details:

Moggio Udinese (340m) –Paßhöhe (665m) – Moggessa di qua(510m) – Mogessa di là (530m) – Stavoli (570) – Moggio Udinese (340m)

 https://www.tourenportal.at/de/tour/wanderung/verlassene-doerfer-von-moggio-udinese/235357501/?share=%7Ezseayuyv%244ossrizm

 

Hinweise:

Technisch nicht anspruchsvolle, aber konditionell fordernde, lange Tour.

Es besteht eventuell ein Einkehrmöglichkeit im 2. und 3. Dorf, da hier Einwohner:innen manchmal privat Jause und Getränke anbieten.

Bitte unbedingt Badesachen einpacken, da wir einen Fluß furten müssen! Reisepass nicht vergessen! Ausreichend Wasser mitnehmen!

6

Sa., 6.08.2022, 07:00

Kontakt

Naturfreunde Klagenfurt
Mitglied Werden
ANZEIGE